Massageliegen: So wählen Sie das richtige Modell aus

Massage ist eine beliebte Behandlungs- und Entspannungsmethode. Da diese Methode von jeder zweiten Person gewählt wird, muss die Massageliege, auf der die Eingriffe durchgeführt werden, allen Ansprüchen genügen und absolut bequem sein. Um Ihnen bei der Auswahl des besten Modells zu helfen, haben wir diesen Artikel vorbereitet.


Massageliege: Auswahlkriterien

Bevor Sie eine Massageliege kaufen, müssen Sie zunächst feststellen, unter welchen Bedingungen sie verwendet werden soll. Wenn Sie als Fachkraft unterwegs sind oder zu Hause Empfangen, ist eine klappbare Massageliege genau das Richtige für Sie. Sie sind leicht und lassen sich leicht bewegen und zusammenklappen, um sie zu verstecken, wenn die Ausrüstung nicht verwendet wird. Klappmodelle sind stabil, sodass der Facharzt Patienten mit einem Gewicht von bis zu 250 kg aufnehmen kann.


Wenn die Eingriffe in einem Massagezentrum oder Schönheitssalon durchgeführt werden, müssen Sie sich unbedingt für eine stationäre Massageliege entscheiden (vorausgesetzt jedoch, dass im Büro genügend Platz dafür vorhanden ist – andernfalls benötigen Sie ein klappbares Modell). Stationäre Tische zeichnen sich durch große Abmessungen, hohe Tragfähigkeit und das Vorhandensein offener Regale oder eingebauter Schubladen zur Aufbewahrung von Verbrauchsmaterialien und notwendiger Ausrüstung aus. Einige stationäre Tische verfügen außerdem über Armlehnen und Kopfstützen, wodurch solche Modelle auch als Schönheitsliegen für eine Reihe anderer Eingriffe, einschließlich Pediküre, verwendet werden können.


Viele Modelle sind mit einem Elektromotor ausgestattet, mit dem Sie die Position verschiedener Tischabschnitte ändern können. Sie erfordern keine Spannung vom Spezialisten. Um besser zu verstehen, wie sie funktionieren, schauen Sie sich die verschiedenen Modelle in diesem Abschnitt an, bei denen Massageliegen in Form eines Tisches, einer Couch, eines Pedikürestuhls und sogar Rehabilitationsliegen erhältlich sind.

Deshalb haben wir von Anfang an gesagt: Bevor Sie in das Sortiment eintauchen, müssen Sie verstehen, was genau Sie brauchen – dann wird Ihr Fang erfolgreich sein.


Standardanforderungen

Nachdem Sie untersucht haben, welche Arten von Tischen es auf dem Markt gibt, müssen Sie untersuchen, welche Anforderungen an die Eigenschaften der Geräte bestehen. Die Liste ist zwar klein, wird aber beim Kauf sehr hilfreich sein:

  • Die optimalsten Abmessungen des Tisches sind 2 Meter lang und 80 Zentimeter breit. Diese Größen ermöglichen die Durchführung von Eingriffen durch Personen unterschiedlicher Konfiguration.
  • Die Oberfläche des Tisches sollte idealerweise hart sein. Dann wird sich der Patient während des gesamten Prozesses wohl fühlen.
  • Höhenverstellbar ist für uns alles. Dann können mehrere Spezialisten bequem an einem Tisch arbeiten.
  • Die Hauptanforderung an das Tischmaterial ist Verschleißfestigkeit und Feuchtigkeitsbeständigkeit. Dadurch verlängert sich die Lebensdauer des Tisches und er lässt sich leicht reinigen.


Der Rest der Akquisitionen ist wie Walzen – das ist jedermanns persönliche Angelegenheit. Es hängt alles von der Art der Massage ab, die Sie Ihren Kunden anbieten möchten.


364 23.06.2022